Bewertungen im Detail
Hier sehen Sie alle Bewertungen die bisher zu diesem Trainer abgegeben wurden.
Foto von Oliver Walton
Name: Oliver Walton
Unternehmen: Authentic Charisma
Sitz: D - 50674 Köln Karte
Gebiet: Dating-Coach, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikationstraining, Charisma, Hypnose

Durchschnittliche Empfehlung:

NPS: 100
Was bedeutet diese Wertung?

Empfehlungsstatistik:

10
0
0
0
0

Durchschnittliche Bewertung:

Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • Zeitpunkt: 04/2015
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 11.05.2015
Sehr erfahrener Trainer, der genau meine schwachpunkte erkannt hat und mit mit zielstrebig auf die veränderungsreise gegangen ist

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 26.12.2013
Hallo Gentlemens!

In der letzten Zeit kriege ich immer wieder mit, dass viele Männer sich mit ihren Situation abgefunden haben und einige auch schon die Hoffnung aufgegeben haben, jemals eine Frau zu bekommen. Das ist sehr traurig, vor allem weil ich früher genauso dachte. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen doch einen Erfahrungsbericht zu verfassen, um diesen Männer Mut zu machen und ihnen zu zeigen, was für Potenzial diese Seite und vor allem die Coachings, die Pascal Levin und Oliver Walton (und jetzt auch die anderen Coaches, die genauso Kompetent sind) anbieten, haben.

Ich versichere jedem einzelnen, der diesen Text grade liest, dass eure frauenlose bzw. nicht von viel Erfolg gekrönte Zeit bald der Vergangenheit angehören wird, wenn ihr einen 1on1 Coaching macht. Vorausgesetzt, ihr macht danach weiter und lässt es nicht schleifen, sonst kann es ganz schnell passieren, dass ihr in die alte Muster zurück fällt. Und noch eine Sache, hört auf in Pickup-Foren zu lesen. Das müllt euch nur den Kopf voll. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Nach diesem Coaching habe ich alle wichtigen Informationen gehabt, die ich für meine Entwicklung gebraucht habe.

Meine Ausgangssituation

Zuerst werde ich kurz meine damalige Situation beschreiben. Wenn ein oder anderer es nicht so interessant findet, kann direkt zum Absatz "1on1 Coaching" springen.

Ich war damals ein wirklich schwieriger Fall, vor allem da ich schon älter bin, und meine frauenlose Zeit schon sehr viele Jahre andauerte. Ihr könnt es euch bestimmt denken, wie meine Hoffnung, jemals aus dieser Situation wieder rauszukommen, mit jedem Tag kleiner wurde. Und wie das Schicksal es wollte, hatte ich nach einem misslungenen Date, im Internet auf einen Pickupforum gestoßen. Nach jedem Wort, das ich da las, lichtete sich der Nebel der Hoffnungslosigkeit. Ich dachte mir damals - "Das ist es, das ist die Lösung"!

Aber an meiner Situation änderte sich mit der Zeit trotzdem nicht viel. Ich hatte zwar wieder Hoffnung, aber ich las nur und unternahm kaum etwas in der Praxis. Ich war sehr durstig nach dem Wissen, wie man Frauen klar macht. Ich las und las und müllte mein Kopf total zu. Bis ich irgendwann aus meiner schönen Pickup-Traumwelt aufwachte und merkte, wie viel Müll diese Foren verzapfen. Vieles was da steht wird von den Leuten geschrieben, die noch nie eine Frau im realen Leben angesprochen haben, aber trotzdem erfinden sie und diskutieren über irgendwelche Theorien zur Frauenverführung. Ich will jetzt nicht sagen, dass die Foren was Schlechtes ist, denn es gibt hier und da auch sehr gute Artikel. Man sollte trotzdem nicht alles glauben, was da geschrieben steht. Denn vieles wird total verkompliziert und es wird ein Gefühl erzeugt nicht genug zu wissen um eine Frau erfolgreich verführen zu können. Die Verführung ist einfacher als man glaubt, Leute! Das hat mir dieses Coaching hier gezeigt.

1on1 Coaching mit Ollie
_______________________

Zuerst will ich noch was sehr wichtiges anmerken. Das 1on1 liegt schon einige Zeit hinter mir und ich kann mich nicht mehr an viele Details erinnern. Aber genau deswegen ist dieser Bericht von mir auch so authentisch, weil er nicht direkt nach dem Coaching in einem euphorischen Zustand sondern mit einem kühlen Kopf geschrieben wurde, und er zeigt die langfristige Entwicklung von mir. Und ich habe so viel in dieser Zeit erreicht, was ich früher niemals für möglich gehalten habe.

Okay, los gehts...

Nach dem Erwachen aus meiner schönen Pickupforum-Traumwelt entschloss ich mich endlich mal mit Frauen in Kontakt zu kommen und nicht nur davon zu lesen. Und irgendwann stoß ich auf die Seite "Authentic Charisma" und buchte direkt einen 1on1 bei Ollie nach dem Beratungstelefonat. Je näher der Tag kam, desto nervöser wurde ich auch. An dem Tag, wo 1on1 Coaching stattfinden sollte, reagierte mein Körper auf die bevorstehenden Veränderungen sehr heftig. Mein Unterbewusstsein wehrte sich mit einer Panikattacke dagegen. Ollie hatte Verständnis und wir machten einen neuen Termin aus. Ich musste mich damals förmlich zu diesem 1on1 zwingen. Und ich habe es überstanden :).

Ich muss noch anmerken, dass wir unseren Coaching auf zwei Tage verteilt haben. Das war auch so mein Wunsch. Beim ersten Coaching-Tag lag der Schwerpunkt beim Auflösen von negativen Glaubensätze und Aufpolieren von meiner inneren Einstellung. Ollie konnte einige negative Glaubensätze von mir zerstreuen und negative Gefühle in positive umwandeln, was mit einer abschließenden Hypnose gefestigt wurde.

Der zweite Coaching-Tag fand zwei Monate später statt, wo ich endlich mein allererstes Ansprechen einer Frau auf der Straße in die Praxis umsetzen wollte. An diesem Nachmittag herrschte in Köln ein wunderschönes Wetter. Wir fingen mit ein paar Comfort-Zone Übungen und mit praktischen Tipps an, um ein wenig warm zu werden. Anschließend ging es in die Fußgängerzone, wo mir sehr viele hübsche Frauen entgegen kamen. Mich überkam das Angstgefühl, weil ich es genau wusste was jetzt kommt.

Zum ersten Mal in meinem Leben sprach ich meine erste Frau auf der Straße an, und dann noch eine und noch eine. Was Ollie direkt bei mir angemerkt hat, ist dass ich energischer in das Gespräch reingehen muss und dominanter auftreten soll. Leider war ich am Angang nicht so erfolgreich auf der Straße. Es ist aber noch kein Meister von Himmel gefallen. Meine Sternstunde kam abends in der Bar in der wunderschönen Stadt Köln. Und ich bekam meine erste und einzige Nummer an dem Tag. Für das erste war dies ein super Ergebnis für mich. Ich war happy und total zufrieden mit dem Erlebten. Dieser großartige Tag führte mir vor Augen, dass ich es doch kann. Ich muss es nur jetzt weiter machen und keine Angst vor den Zurückweisungen haben, denn Abfuhren gehören dazu. Ich bekam zwar nur eine einzige Telefonnummer an dem Tag, aber es war trotzdem ein riesen Vorschritt für mich und meiner inneren Einstellung allgemein.

Okay, ich habe an dem Tag keine Wunder verbracht, aber ihr solltet bedenken, dass ich in einem negativen Bereich mit Frauenverführung angefangen habe. Das heißt ich musste meine festgefahrene Verhaltensmuster ablegen und öfters mit Frauen in Kontakt kommen. Zuerst sollte ich auf null kommen damit sich meine Entwicklung und meine Erfolge ins positive umkehren können. "Die meisten Männer überschätzen, was sie in einem Monat erreichen können und total unterschätzen, was sie in einem Jahr erreichen können". Genauso war es auch bei mir. Und "Authentic Charisma" zielt genau auf solche langfristigen Entwicklungen.

Nach dem 1on1 bekam ich Hausaufgaben von Ollie, die ab sofort von mir alleine gemacht werden sollten, um nicht in alte Muster zu fallen. Er empfahl mir auch ein 1on1 Männlichkeitscoaching bei Pascal, um meine Entwicklung weiter voran zu treiben. Nach dem Coaching hielt ich weiterhin Kontakt zum Ollie. Die Betreuung ist hier wirklich erstklassig. Ollie ist mir als sehr kompetenter, hilfsbereiter und vor allem ein netter Coach in Erinnerung geblieben. Danke dir, Mann!

Der erste nennenswerte Erfolg kam nicht direkt, aber er kam sehr bald und hat mich damals förmlich aus den Schuhen gehauen. Ich habe wieder mal nach so einer langen Zeit eine Frau geküsst. Die ganze Arbeit und die ganzen Mühen schienen sich endlich auszuzahlen. Ich dachte jetzt kann es nur aufwärts gehen, was ich aber nicht wusste, dass schon bald große Ernüchterung kommen sollte. Plötzlich lief nicht mehr viel und weitere nennenswerte Erfolge blieben aus. Ich dachte schon, dass meine Entwicklung ins Stocken geraten ist. Es war ein Irrtum das zu glauben.

Die Entwicklung stoppt nie, denn jeder Mann entwickelt sich unterschiedlich schnell. Jeder hat seine eigene Geschwindigkeit. Vorausgesetzt man bleibt dran. Ich habe mir einfach viel zu viel Druck gemacht, was am Ende sehr kontraproduktiv für meine Entwicklung war. Damals war mir dieser Umstand nicht bewusst und warf mich immer mal wieder in meiner Entwicklung zurück. Ich machte in der Zeit auch weniger, weil die von mir erhofften großen Erfolge zuerst ausblieben. Ich muss euch wirklich empfehlen nach so einem Coaching kontinuierlich selbstständig weiter zu machen und niemals aufhören, auch wenn ihr zuerst nur Misserfolge haben solltet. Der Coaching selbst ist keine Wunderpille, er gibt euch Referenzerlebnisse und Motivation, die ihr für den Start braucht. Er gibt euch auch alle nützliche Werkzeuge, die ihr braucht, und zeigt euch den Weg. Diesen Weg müsst ihr aber selber bestreiten.

Ungefähr nach einem halben Jahr entschloss ich mich dazu, doch einen 1on1 bei Pascal zu buchen. Dieser Schritt war nötig für mich. Es braucht wirklich sehr viel Kraft und Zeit ganz alleine aus dem negativen Bereich rauszukommen und zuerst mal die Null zu erreichen. Und genau an dem Punkt brauchte ich damals weitere ganz persönliche Unterstützung. Denn wenn die Null erreicht ist, kann es dann nur Bergauf gehen. Im Nachhinein hat mir dieser Schritt sehr viel Zeit bei meiner Entwicklung gespart. Es war eine richtige und wichtige Entscheidung, diesen zweiten Coaching zu belegen.

Coaching Erlebnis mit Pascal
____________________________

Pascal ist ein sehr professioneller und sympathischer Trainer. Dieser Mann ist meiner Meinung nach einer der besten auf diesem Gebiet, sowie in Verführung wie auch bei der Persönlichkeitsentwicklung. Und dieser Coaching hat mir was Interessantes offenbart, und zwar dass ich schon von Natur aus alles mitbringe, um erfolgreich zu sein. Ich soll nur darauf achtgeben, mich von den Rückschlägen nicht beeindrucken zu lassen und weiter meinen Weg gehen. Und wenn ich das befolge, steht meinem Erfolg nichts im Wege (die exakte Worte von Pascal). Ich kann mich nur selbst schlagen, wenn ich mich auf die faule Haut lege.

Ganz am Anfang des Coachings wollten die Frauen nicht einmal für mich anhalten, wenn ich sie ansprach. Da merkte ich es, wie wenig ich in der letzten Zeit gemacht habe, und das nur weil die Erfolge ausblieben (mittlerweile mache ich mich vom Erfolg nicht abhängig, und führe trotzdem ein schönes Leben). Pascal erkannte sehr schnell mein Problem mit dem Stoppen von Frauen und gab mir sofort nützliche Tipps, was ich ändern und machen soll. Und es vergingen keine 5 Minuten bis zum ersten Erfolg beim Stoppen und Ansprechen. Es war wirklich wie Magie. Ich hatte diese männliche Eigenschaften diese Urkräfte schon immer in mir gehabt. Pascal aktivierte diese mit einer interessanten Übung und löste meine verborgene Blockaden, die mich blockierten. Danke für diese Erkenntnisse, Pascal! Keine Ahnung wie das funktioniert, aber das funktioniert. Ich hatte ganze Zeit das Gefühl, dass er mich wie ein Buch lesen konnte. Pascal schickte mich auch zu den super attraktiven Frauen, um diese anzusprechen. Das war schon hart an der Grenze für mich. Ich zog es ohne Wenn und Aber durch, da der Erfolg einfach so gut schmeckte!

Anschließend lernte ich eine sehr einfache und gleichzeitig supernützliche und authentische Kommunikationsstruktur, mit dieser ich mich sehr natürlich und wie von selbst mit den Frauen unterhalten kann. Dieser Tag gab mir für meine Persönlichkeitsentwicklung und meine Männlichkeit nochmal einen Riesenschub. Das war eine richtige Entscheidung, noch einen 1on1 Coaching zu besuchen. Wie gesagt ich war kein leichter Fall. Wahrscheinlich sagt ihr jetzt, es wäre vielleicht besser gewesen direkt einen zwei- bzw. dreitägigen 1on1 zu machen und nicht mehrmals eintägigen. Aber im Nachhinein, wenn ich meine jetzigen Erfolge und Erlebnisse betrachte, war das eine richtige Entscheidung es genauso aufzuteilen, um meine langsame aber kontinuierliche Entwicklung voran zu treiben.

Ich würde jedem einen Coaching beim Pascal empfehlen. Er kann die hinderliche Blockaden lösen und euch zum Erfolg verhelfen. Aber ihr müsst danach auf jeden Fall weiter machen und euch nicht auf dem Erreichten ausruhen. Sonst ist dieses Coaching nach ein paar Monaten nichts mehr wert. Aber wenn ihr dran bleibt, bekommt ihr das Leben, das ihr euch schon immer gewünscht habt.

Wie es nach dem Coaching weiterging

Nach dem 1on1 kam ich immer weiter in den positiven Bereich, was meine Entwicklung anging. Und die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. In einer kurzen Zeit datete ich mehrere Frauen und küsste jede einzelne von ihnen. Die Erfolgsrate war unglaublich, besser ging es nicht. Von solchen Erlebnissen konnte ich früher nur träumen. Küssen und Petting war für mich nichts Besonderes mehr und ich empfand es nach einer gewissen Zeit als kein großen Erfolg mehr, da es mit dem Sex bei mir immer noch nicht klappen wollte. Und da ich mit Pascal immer noch im Kontakt stand, konnte er mich aufbauen und von meinem Thron wieder runter bringen. Mit dem "Thron" meine ich alles was nicht in das Bett der Frau führte, akzeptierte ich nicht mehr als Erfolg und dachte die Entwicklung stockt wieder. Das war ein riesen Irrtum. Jeder Mann, egal wie gut er ist, sollte auch kleine Erfolge würdigen und feiern, sonst macht man sich nur unnötigen Druck. Für dieses Aufrütteln bin ich Pascal unheimlich dankbar.

Aber ein klitzekleines Stückchen fehlte mir noch, irgendwo machte ich immer und immer wieder den gleichen Fehler kurz vor dem Ziel. Ein Telefonat mit Pascal musste her. Schließlich fanden wir die Zeit und besprachen sehr ausführlich meine Situation und stießen auf mehrere Fehler meinerseits. Die Erkenntnisse aus diesem Gespräch waren für mich Goldwert. Und siehe da, nach zwei Wochen nach unserem Telefonat wache ich nach so einer langen Durststrecke mit einer hübschen Frau an meiner Seite auf. Nach noch einem Monat hatte ich eine Andere, mit der ich jetzt eine glückliche Beziehung führe.

Mein Fazit
Ich bin angekommen, wo ich hin wollte ;) und muss mir nie mehr Gedanken um Frauen machen, da sie jetzt ein fester Bestandteil meines Lebens geworden sind. Trotzdem geht meine Entwicklung weiter, denn sie endet nie.

Ich war mit den Coaching, den Emails und Telefonaten zwei Jahre unter Pascals und Ollies Fittiche, und ich lese weiterhin sehr gerne hier und im Blog und schaue was hier neues und interessantes für mich gibt.

Es hat sich wirklich gelohnt, diesen schwierigen Weg zu gehen. Es gab viele Höhen und Tiefen, und trotz mancher schwierigen Zeit habe ich nie aufgegeben. Männer, ihr könnt es an meinem Beispiel sehen, wer nie aufgibt, wird früher oder später belohnt und wird erfolgreich sein! Einen riesen Anteil an meinen Erfolgen hatten Pascal und Ollie! Ohne eure Hilfe würde ich wahrscheinlich immer noch in den Pickupforen umherwandern süchtig nach dem Wissen, das mir gar nichts bringt, sondern nur noch alles komplizierter erscheinen lässt als es in der Wirklichkeit ist. Die Verführung ist einfach und steckt in jedem von uns. Sie soll bei manchen nur aktiviert werden und aus den Tiefen an die Oberfläche geholt werden. Und da kommt "Authenthic Charisma" ins Spiel. Sie lehren eine authentische Verführung ohne auswendig gelernte Sprüche. Die Wörter "Authentic Charisma" sagen doch schon alles um was es hier geht. Jeder einzelner investierter Cent wird sich auszahlen. Glaubt mir! Ich spreche aus der Erfahrung.

Der Text ist riesig geworden und eigentlich wollte ich mich kurz fassen. Aber wenn meine Erfahrungen, die ich mit euch geteilt habe, einem oder anderem als Motivation gilt oder zu der Entscheidung verhilft diesen Coaching zu machen, dann hat es sich gelohnt ihn geschrieben zu haben. Männer, gibt die Hoffnung nie auf. Wer immer wieder aufsteht nachdem er auf die Nase geflogen ist, kann einfach nicht verlieren und wird früher oder später Erfolg haben. Das garantiere ich euch!

Pascal und Ollie, ich muss euch ein riesen Lob und mein grenzenlosen Dank aussprechen! Ich hatte nie das Gefühl, dass ich für euch nur ein zahlender Kunde war, sondern ihr habt mit mir mitgefiebert und mitgefühlt. Ihr habt aus mir einen richtigen Mann gemacht, der ich schon immer war, nur war dieser tief in mir vergraben und musste an die Oberfläche geholt werden. Und das haben wir gemeinsam geschafft. Ich werde euch für immer dankbar sein! Die Begegnung mit euch war meine zweite Geburt! Wenn ich mir damals das Datum meines ersten 1on1 aufgeschrieben hätte, würde ich es heute als meinen zweiten Geburtstag feiern!

Das wichtigste, was ich gelernt habe und mir immer wieder meinen richtigen Weg aufzeigt, ist der Satz:

"Da wo die Angst ist, ist der Weg".

ICH DANKE EUCH FÜR ALLES !!!

Bewertung von Michael

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • Zeitpunkt: 06/2013
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 04.12.2013
  • Erfahrenheit: NLP-Practitioner
  • Mit Michael in Kontakt treten
Die Coaching Tage mit Olli waren wirklich sehr beeindruckend! Er hat wirklich mein Leben verändert. Die Gespräche mit ihm haben sehr gut getan.

Die Coachingtechniken die Olli anwendet Zielen nicht darauf ab, dass du dich (kurzfristig) gut fühlst, so wie bei so manch anderen Workshops. Ich hatte häufig nach den Tagen noch sehr dran zu knabbern und nachzudenken, was mir aber unglaublich gut getan hat.

Ich hab bereits so einige Workshops zu dem Thema Persönlichkeitsentwicklung besucht und auch schon viele Trainier kennengelernt, aber ich muss sagen, dass Olli und sein Kollege Pascal mit weitem Abstand die besten Coaches sind, mit denen ich gearbeitet habe und die mich am weitesten gebracht haben.

Dafür danke ich Olli sehr!

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Das Schwarze Programm
  • Zeitpunkt: 08/2013
  • Dauer: 4-6 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 02.12.2013
  • Erfahrenheit: NLP-Practitioner
Eines muss man sagen: Das Training bei Olli ist kein Ponyhof - genau das macht aber den Unterschied und den Erfolg im Vergleich zu anderen Trainern aus. Viele Monate des Studiums von Literatur und Videos, Meditation und Seminare haben lange nicht den Effekt gehabt, der nach dem Coaching bei Olli eingetreten ist. Vorher hatte ich wirklich schlechte Glaubenssätze über mich selber - dadurch habe ich mich selber immer wieder unbewusst torpediert. Sprüche von Frauen wie "Du bist ja ganz nett, aber ich habe jetzt jemand anders kennengelernt" waren an der Tagesordnung. Nach dem Coaching denke ich ganz anders über mich und das hat auch Auswirkungen auf den Frauenerfolg. Mir ist es schon des Öfteren passiert, dass ich aus heiterem Himmel von Frauen angesprochen wurde bzw. angeschubst im Club. Durch das Konzept des "Schwarzen Programms", das ein Coaching pro Monat in einem Zeitraum von 1/2 Jahr beinhaltet, wurde ich immer wieder motiviert, an den Erfolgen anzuknüpfen und noch mehr Gas zu geben. Ein anderer wichtiger Aspekt, auf den Olli wert legt, ist die Arbeit mit persönlichen Zielen, denn Erfolg ist nichts anderes als das Erreichen von vorher selbst festgelegten Zielen. Olli unterstützt dabei, die eigenen Ziele zu ergründen und anschließend auf deren Erreichung hinzuarbeiten.
Olli arbeitet sehr strukturiert und macht sich immer wieder Notizen, sodass die Coachings sehr individuell auf den Coachee zugeschnitten sind. Für Fragen zwischendurch ist Olli immer sehr gut zu erreichen.
Ein Nebeneffekt des Coachings ist, dass sich die persönliche Weiterentwicklung auch positiv auf das Berufsleben ausgewirkt hat, denn entweder man ist mit sich selbst zufrieden im Leben oder nicht, das aber dann in allen Aspekten des Lebens.
Wenn ihr wirklich Erfolg haben wollt, dann verschwendet keine Ressourcen und Zeit mit unnützem Kram, sondern erwägt ein Coaching bei Olli - ich kann es uneingeschränkt empfehlen.

Bewertung von Christian

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
nicht bewertet
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • Zeitpunkt: 05/2013
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 16.06.2013
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Ich hatte am 10 und 11 Mai ein 1on1 Charisma 2.0 mit Oliver.

Der Grund für das Training war das ich Probleme beim ansprechen hatte. Innere Unsicherheiten, kein Plan was ich sagen soll, Unnatürlichkeit, und mir passten viele Sets einfach nicht wegen ihrgentwelchen Glaubenssätzen.
Ich schreib jetzt absichtlich mit einem Monat Verspähtung die Bewertung weil ich wissen wollte wie sehr sich das Training auf mich auswirkte.

Das Training lief dann so ab, erstmal schaute sich olli mein Ansprechverhalten an.
Und er hat dann meine inneren Unsicherheiten erkannt. Und wir haben dann die 2Tage eigentlich im Groben damit verbracht das olli Nlp-Hypnosen bei mir gemacht hat die meine inneren Unsicherheiten gelöscht haben und andere die meine Männlichkeit stärken sollten.
Ja und leider musste olli auch ständig an meinen Glaubessätzen arbeiten. Neben bei haben wir auch immer Frauen angesprochen wenn gerade gute da waren. Und die Sets liefen auch immer eigentlich gut.
Wir haben auch Improvisationstraining gemacht um meine Emotionen in der Konversation zu erhöhen.
Abends sind wir dann noch in Club, aber weil Olli leider überhaupt nicht fit war, war die Zeit eigentlich fast umsonst.

So und nun nach einem Monat kann ich sagen das Training hat voll eingeschlagen, ich spreche wesendlich mehr Frauen an. Bekomme nicht mehr zu hören das alles unnatürlich sei. Für mich ist es eigentlich zimlich bequem geworden Frauen an zu sprechen. Und meine Quote ist auch schon wesendlich höher. Die Hypnosen entfalten so nach 2-3 Tagen ihre volle Wirkung. Also ich kann Oliver auf jedenfall weiter empfehlen.

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Charisma Training
  • Zeitpunkt: 01/2012
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 28.01.2013
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Oliver hat viel Erfahrung und Hintergrundwissen und kann das auch gut rüberbringen. Er nimmt kein Blatt vor den Mund; von daher sollte man nicht unbedingt ein Sensibelchen sein. Wenn man damit kein Problem hat, kann man aus seinem Feedback sehr aufschlussreiche Lehren ziehen.

Bewertung von KW

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Become a Natural
  • Zeitpunkt: 01/2012
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 27.01.2013
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Sehr kompetenter Trainer! Manchmal provokant, was aber gut ist - Letztlich hat es mich überzeugt das hier jemand wirklich helfen will! DANKE für den tollen Workshop!

Bewertung von Alexander Schäfer

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
Oliver ist sehr kompetent und man merk ihm seine Authentizität an. Er ist natürlich und hat immer die Entwicklung seines Coachees im Blick. Ich bin begeistert

Bewertung von Sven

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Das schwarze Programm
  • Zeitpunkt: 12/2011
  • Dauer: >15 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 26.11.2012
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
  • Mit Sven in Kontakt treten
Ich bin jetzt seit fast 12 Monaten im Coaching mit Olli und mittlerweile bei meiner 2 Runde im schwarzen Programm.

Ich denke schon das alleine spricht schon für sich.

Ich bin mittlerweile ein anderer Mensch geworden. Nicht nur in Bezug auf Frauen und das Flirten.

Wenn ihr etwas Verändern wollt. Langfristig. In eurem Leben. Von den besten die es da draußen gibt.

Dann nutzt eure Chance!

Bewertung von Dominik Pernak

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • Zeitpunkt: 03/2012
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 30.04.2012
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
  • Mit Dominik Pernak in Kontakt treten
Oliver und ich waren von Beginn an auf einer Wellenlänge, wodurch es sehr angenehm war die beiden Tage mit ihm zu verbringen.
Die Übungen, die er mir gezeigt hat, sowieso die Arbeit an den Glaubenssätzen waren sehr interessant durchzuführen und intensiv. Sodass sich die Entwicklung noch über Tage vollzog und nicht am nächsten Tag verflogen war.

Ich bin begeistert!

Bewertung von diego83

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Real Men Coaching
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 22.04.2012
  • Erfahrenheit: NLP-Practitioner
  • Mit diego83 in Kontakt treten
Hi,

ich habe inzwischen mein 3 Coaching bei Oliver absolviert und bin wirklich froh das ich diesen Weg gehe.


Ich bin froh das ich keine Maske mehr trage wie es früher der Fall war(was mir selber gar nicht bewusst war)und bin froh das ich auf dem besten Weg bin. DANKE, DANKE, DANKE und nochmals DANKE.

Im ersten Coaching habe ich eine Mischung aus Verführung und Männlichkeit gelernt, im zweiten wieder weiter Männlichkeit und im dritten Coaching ebenfalls.

Alle drei Coachings sind bei Olli sehr intensiv was mir sehr gefällt. Aber was ich besonders an Olli gut finde ist seine ehrliche direkte Art.


Meine "Matrix" hat sich praktisch um 360 gedreht ins positive.

Es war zu Anfangs für ich nicht einfach, da es praktisch eine gewaltige Umstellung war von PUA auf eine wahre natürliche Persöhnlichkeit aber es loooooohnt sich.


Olli hat mir geholfen viele "schlechte Muster" selber zu lösen und darüber hinaus noch mehr, Sachen die darüber hinaus gehen.

Praktisch eine tiefe Verbindung mit meiner inneren
Männlichkeit zu entwickeln

Für alles gibt es eine Lösung:)


DANKE und nochmals DANKE

Leute ich kann euch nur sagen seit ehrlich zu euch selbst macht die Coachings bei Authentic Charisma!!!!!!!


bis bald Diego

Bewertung von Christoph

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Jahrescoaching 2011 (Kommunikation und Flirten)
  • Zeitpunkt: 01/2011
  • Dauer: >15 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 28.03.2012
  • Erfahrenheit: NLP-Practitioner
  • Mit Christoph in Kontakt treten
Wir schreiben inzwischen das Jahr 2012, und es fällt mir nicht gerade leicht zu realisieren, was in den letzten beiden Jahren Dank zweier Jahrescoachings hintereinander so alles passiert ist...
Doch von vorne: Ich habe Pascal vor drei Jahren bei einem seiner "Become a Natural"-Workshops in Stuttgart kennen gelernt. Als er mir dann von Ende 2009 von dem Jahrescoaching erzählte, war ich nach reiflicher Überlegung - schließlich verpflichtet man sich ja für einen längeren Zeitraum - davon überzeugt, dass er mich ein gutes Stück in meiner Entwicklung weiterbringen würde.
Als ich dann auch seinen Partner Olli kennen lernte, war ich echt begeistert: Sie schafften es im ersten Jahr, mich beständig zu motivieren und mich mit gezielten Aufgaben zu versorgen, die immer mehr die Persönlichkeit formte, die in mir schlummerte.
Nach dem ersten Jahrescoaching hatte ich schon einiges gelernt und zahlreiche persönliche Erfolge feiern können.
Als die Beiden mir dann anboten, ein weiteres Jahrescoaching dranzuhängen, war ich einerseits froh, weiterhin Unterstützung hinter mir zu haben, aber auch skeptisch: Ich hatte über die Jahre zahlreiche Workshops und Seminare zu den Themen Kommunikation und Flirten besucht. Was konnte denn da überhaupt noch kommen?

Eine ganze Menge: ))
Denn was mir damals noch fehlte, war das tiefe Vertrauen in meine noch vergleichsweise jungen Fähigkeiten, wie ich es jetzt besitze. Doch auch dafür hatten die Beiden einen Plan!
Ohne es bewusst wahrzunehmen banden mich Pascal und Olli immer mehr mit in das Vermitteln von Inhalten ein: Bei den zwei Praxistagen schnupperte ich erstmals als Co-Coach rein in die andere Seite und war begeistert als ich merkte, wie viele Sachen mir inzwischen so einfach fallen, die mich vor gar nicht all zu langer Zeit noch viel Überwindung gekostet hatten.
Erst nach dem Verinnerlichen des Erlernten ist man in der Lage, Dritten etwas beizubringen, und dies wiederum sorgt dafür, dass sich das Erlernte noch tiefer festigen kann. Ein positiver "Teufels"kreis!

Im weiteren Verlauf wurde mir vorgeschlagen, bei einem Workshop über mehrere Tage zu assistieren, bei dem ich wieder sehr viel lernen konnte.
Auch durch weitere Aufgaben sorgten Pascal und Olli dafür, dass ich immer mehr Führung und Verantwortung in meinem eigenen Leben übernommen habe und dies noch viel mehr ausbauen werde!
Das Jahrescoaching geht also weit über das Thema Flirten allein hinaus und deckt ein großes Spektrum innerhalb der Persönlichkeitsentwicklung ab: von Charisma über Männlichkeit bis hin zum Finden der eigenen Mission im Leben.
Für mich bedeutete dies, dass ich behutsam an das Thema "selbst Coach werden" herangeführt wurde, inklusive Einstieg in Werbung und Marketing.
Seit Oktober 2011 gebe ich nun eigene Workshops zum Thema Verführung und Kommunikation - etwas was ich mich vor einigen Jahren nur in meinen kühnsten Träumen getraut hätte auszumalen!



FAZIT:
Das Jahrescoaching hat auf mich einen Langzeiteffekt: Durch die regelmäßigen Aufgabenstellungen und deren Reflexion können Problemstellungen sehr individuell angegangen werden und über größere Zeiträume aktiv betreut werden, so dass ein sehr gutes Ergebnis erreicht wird.
Die beiden Praxistage in Köln sorgten für den richtigen Anschub (im Januar) und einen ordentlichen Nachbrenner (im August) in der Praxis.

Die beiden Trainer entwickeln sich ständig weiter und geben diese Entwicklungsschritte spürbar an die Coachees weiter. Sie ruhen sich nicht auf ihrem aktuellen Stand aus, sondern besuchen weiterhin selbst Seminare um selbst aktiv für ihre Entwicklung zu sorgen. So habe ich etwa Pascal vor Anfang März 2012 bei einem seiner kostenlosen Vorträge in Stuttgart erlebt und war sehr positiv überrascht, welchen Sprung er in wenigen Monaten wieder hingelegt hat. Dies konnte ich in den letzen Jahren bei beiden Trainern sehr häufig quasi live miterleben.

Abschließend bleibt mir eigentlich nur eines zu sagen: DANKE! Ihr habt aus einem verkopften und selbstkritischen jungen Mann durch beständige Aufgabenstellungen das Bestmögliche herausgeholt: Sein wahres Ich, dass inzwischen sehr locker, entspannt und voller großem Vertrauen in sich selbst in eine garantiert phantastische Zukunft blickt! Zudem wurde dies junge Mann zu einem Experten in seinem ehemaligen Mangelgebiet namens "Frauen" ; ))
Das Coaching war (und bleibt!) konstantes Arbeiten an mir, und ich bin sehr froh, mich gleich zwei Mal hintereinander für Pascal und Olli entschieden zu haben!

Bewertung von Christoph

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 12.11.2011
  • Erfahrenheit: NLP-Practitioner
Ich hatte im August ein Nightlife-Einzelcoaching (ein Abend / eine Nacht) zum Thema Nachtleben gebucht. Da ich mich schon lange mit dem Thema Verführung und Persönlichkeitsentwicklung beschäftige und Olli schon kannte, wußte ich genau, dass er der richtige Coach ist, um noch eine Schippe drauf zu legen!
Und ich hatte Recht : ))

Zur Motivation und zur Steigerung meines Sex-Drives ging es im Hotel mit einer Meditation und einem Männlichkeitsritual los. Beides ist schwer zu beschreiben, hat eine enorm gute Auswirkung auf mich gehabt. Muss man echt mal mitgemacht haben.

Damach ging es zum Aufwärmen in eine Bar. Auf dem Weg dahin haben wir die ersten Mädels angesprochen, Olli lies keine meiner Ausreden gelten! Auch in der Bar schaffte er es, mich ständig zu motivieren und laufend in Gespräche zu schicken.
Angekommen im Club, wo es mir noch am Schwersten fällt zu flirten, sorgte er dafür, dass ich anfangs gleich wieder in Gesprächen war.
Als ich später anfing, etwas rumzuzicken, und anfing Ausreden zu liefern, zeigte Oliver, was er drauf hat: Er machte mir durch viele Metaphern, Analogien und Techniken unmissverständlich (und immer freundlich) klar, dass ich mit dieser Einstellung keinen Erfolg haben werde.
Anschließend lief es bei mir dann wieder besser und ich kam auch recht gut in die Gespräche rein.
In den frühen Morgenstunden (er hat sich wirklich sehr viele Zeit für mich und meine individuellen Herausforderungen genommen) war das Coaching dann beendet, als Olli quasi beim Heimgehen ein Mädel ansprach, und dann mit ihr den Club verließ.

Am nächsten Tag traf sich Olli noch auf einen Kaffee mit mir, um ein Resume des Vorabends zu ziehen und mir Tipps für meine persönliche Entwicklung zu geben.
Er hat es geschafft, mich im Club durch weg-von- und hin-zu-Motivation davon zu überzeugen, wie genial mein Leben sein kann, wenn ich meine Cojones in die Hand nehme und aktiv werde!
Und jetzt, einige Zeit nach dem Coaching, kann ich wirklich nur sagen, dass ich sehr viel dazu gelernt habe! Es ging nicht nur um lustige Sprüche und Spielchen (die er aber auf jeden Fall auch drauf hat), denn die kannte ich schon vorher. Vielmehr ging es um das Arbeiten an meiner jetzt sehr viel spielerischen Einstellung zum Thema Flirten.

Vielen Dank Olli für die Arschtritte, das Motivieren und die ganzen geilen Erfahrungen!

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • Zeitpunkt: 08/2011
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 29.10.2011
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Gleich vorweg, das One-on-One mit Olli war eines der härtesten Coachings die ich je gamcht habe. Es ging mir an die Substanz. Und ich wollte es auch so.
Am ersten Tag verglichen wir nochmal mein Ziel für das Coaching und meinen aktuellen Standpunkt - dazu möchte ich sagen, dass Olli da sehr flexibel war und den vorab geplanten Trainingsplan an meinen persönlichen Wünschen nochmal anpasste und überarbeitete. Nun gings auch schon richtig los, wir machten verschiedenste Übungen zur Körpersprache, innerer positiven Einstellung, Männlichkeitstraining (mehr möcht ich dazu nicht verraten.. heftig geil , Statustrainings und die Stärkung meiner rhetorischen Fähigkeiten, wie man's aus dem Improtheater kennt. Nach diesem "Aufwärmtraining" - und ich hätte schon lieber alles bei einem gemütlichen Cafe entspannt auf mich nachwirken lassen wollen - gings dann in die Stadt um das erlente Infield auch praktisch bei Frauen anzuwenden. Doch dieser kleine Arschtritt von Olli hat mit gut getan, es ergaben sich im Laufe des Abends sehr schöne Bekanntschaften.
Nach einem ausgiebigen Frühstück am zweiten Tag gings wieder los, wir behandelten mein Kernthema "Führung und Verantwortung übernehmen". Olli nahm dabei die Rolle eines Freundes von mir ein, der zu allem eine negative Einstellung hatte und mir jede Motivation zu nehmen versuchte. Ich lernte meine Grenzen kennen und es war trotzdem eine faszinierende Erfahrung für mich die ich nicht missen möchte.
Ich war zwar extrem froh als dieser Trainingsblock vorbei war, doch fühlte ich danach eine innere Stärke und Gelassenheit wie ich Sie zuvor so nicht kannte. Zur Belohunng durfte ich mich diesen Abend ausschlafen
Am dritten und letzten Tag war unser grosser Fokus dem InnerGame gewidmet, auch gab mir Olli bei meiner Visionssuche wichtige Impulse, da ich der Meinung bin, dass es neben dem Können im Umgang mit dem weiblichen Geschlecht auch noch zwei weitere Säulen gibt: Berufliche Vision und Gesundheit. Nun wieder zum zurück zum Thema, am letzten Tag ging nochmal so richtig die Post ab, wo mir Olli nochmal den letzten Feinschliff/Arschtritt verpasste.
Das Coaching ist nun schon einige Monate aus - da ich mich von den tatsächlichen Erfolgen NACH einem Coaching überzeugen lasse - und ich kann sagen dass es ein sehr wichtiger Baustein für mein Leben war. Ich kann bestätigen dass die Wirkung auch noch Wochen nach dem Coaching mit Olli anhält, es war eine grundsätzliche Verwandlung und Veränderung IN mir. Olli mit seiner sehr direkten Art, kann ich jedem Empfehlen der offen für eine grundsätzliche positive Veränderung ist und sich wie ein richtiger Mann fühlen will, für immer.
PS: Trainingsinhalte + Erfahrungen sind stark gekürzt da ich mir sonst die Finger wund tippen würde ;)

Bewertung von Tom

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 07.06.2011
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Super Lehrer! Danke!!!

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • Zeitpunkt: 05/2011
  • Dauer: 1 Tag
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 26.05.2011
aufgrund der hohen qualität des coachings hat sich ein sichtbarer erfolg eingestellt. alle meine erwartungshaltungen wurden erfüllt.

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Become a Charisma Machine
  • Zeitpunkt: 12/2010
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 19.12.2010
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Ein sehr gutes und vor allem effektives Coaching das so einiges in meinem Leben zum positiven verändert hat. Ich bin jetzt gespannt auf das Jahrescoaching und auf all die Entwicklungen die sich bei mir noch einstellen werden.

Ich kann nur jedem empfehlen der Probleme in diesem Bereich hat, die Hilfe der Beiden in Anspruch zu nehmen. Da ich es für nahezu unmöglich halte es alleine, nur mit Hilfe von Büchern und Foren, zu packen. Auch wenn es vieleicht ungewohnt ist sich in einem so sensiblem Bereich zu öffnen, sollte man nicht lange zaudern. Man hat schließlich nur ein Leben und das will bestmöglich gelebt werden

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Become a natural intensive
  • Zeitpunkt: 12/2010
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 17.12.2010
Zu dem Punkt "Ich habe mich verändert" sei gesagt, dass ich in 3 Tagen meine Verhaltensweisen nicht abändern kann und ich denke, dass eine Veränderung nur durch meinen festen Willen und Arbeit erfolgen kann. Dennoch hat Oliver es ohne großes "Pushen" geschafft, mich aus meiner Komfortzone herauszutreiben. Die Veränderung liegt an mir. Man merkt, dass es dem Trainer sehr wichtig ist dass die Inhalte des Seminars keimen.

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Project 2010 (Jahrescoaching) von Authentic Charisma
  • Zeitpunkt: 01/2010
  • Dauer: >15 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 02.12.2010
  • Erfahrenheit: NLP-Practitioner
Beim Jahrescoaching wird man "gezwungen", sich weiterzuentwickeln, habe dadurch die "Championsleague" in Sachen Verführung erfahren

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Jahrescoaching
  • Zeitpunkt: 01/2010
  • Dauer: >15 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 01.12.2010
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Review zum Project 2010 von Authentic Charisma

Umfang
Das Project 2010 stellt ein 12 Monate umfassendes Dauercoaching von Groom und Xatrix dar, das heißt 2 eintägige Workshops in Köln, 6 zweistündige Telefonkonferenzen, 24 halbstündige Phonecoaching und 24 Aufgabenmails.



Umsetzung

Workshoptage
Direkt zum Jahresbeginn fand im Jänner der erste Workshop in Köln statt. Hier trafen sich die 11 Teilnehmer zum ersten mal. Dabei war die Gruppe an sich aus allen Teilen Deutschlands sowie der Schweiz zusammengesetzt. Das Alter sprang zwischen 20 und 50. Das tolle war, man lernte auch wirklich die Personen etwas kennen ( Grund für Project 2010, Persönlichkeit, Hobbys etc.) natürlich auch deren Verhältnis zu PickUp, doch eben nicht ausschließlich. Ich traf mich bereits mit verschiedenen anderen PickUpArtists, manchmal wusste ich danach mit wie vielen Frauen er angeblich schon geschlagen hatte und was er doch für ein toller Hecht sei, doch nichts darüber wer er als "normaler" Mensch war. Doch hier fühlte man sich wie im Verein, in dem man statt dem wöchentlichen Kneipenbesuch ein Workshop besucht.
Wie auch immer, wir waren zeitweise in einem Lokal und beschäftigten uns mit unserem Ich. Dann gingen wir auf der Straße in Kleingruppen mit je einem Coach herum. Wir bekamen Theorie und sollten direkt danach in der Praxis anwenden. Feedback gab es auch.

Der zweite Workshop fand Mitte des Jahres statt. Auch hier gingen wir in Kleingruppen auf der Straße nach dem selben Theorie-Praxis Schema.

Der Straßenteil bezog sich beim ersten mal auf Grundlagen des Ansprechens & Gesprächsverlauf, und beim zweiten mal auf tiefergehende Bereiche wie Empathie und darauf basierende Handlungsstränge.


Telefonkonferenzen
Wir trafen uns im Skype (gratis Programm, kombiniert telefonieren und chatten) und wurden abwechselnd von Groom und Xatrix informiert. Dabei gab es teilweise kleinere Aufgaben die wir zwischendurch machen mussten. Etwaige Fragen konnten wir direkt im Chat stellen. Das Themenspektrum war von mal zu mal äußerst unterschiedlich, sodass weite Bereiche abgedeckt wurden. Dabei wurde die ursprüngliche Zeit von 2 Stunden auf + - 3 Stunden verlängert.


Phonecoachings
Zweimal im Monat gab es ein halbstündiges Phonecoaching, das in 2-Monats-Taktung vom selben Coach geleitet wurde. Da nicht immer ausreichend Zeit da ist, fanden die Telefonate zum Teil in größeren/kleineren Abständen als 2 Wochen statt. Hatte man noch offene Fragen oder Probleme wurde das ganze in die Länge gezogen, ohne dass sich seitens der Coaches beschwert wurde. Danke dafür!
Zum Ablauf schreibe ich jetzt rein über meine Erfahrung. Der Aufbau war verschieden. Meistens wurde zuerst über die Aufgaben bzw. dessen Umsetzung gesprochen. Ergaben sich daraus Knackpunkte wurden diese tiefer besprochen/analysiert. Danach wurde vom Coach über ein Thema informiert, worauf basierend Aufgaben an mich gestellt wurden. Hatte ich zum besprochenen oder auch ganz Kontextfremden Dingen Fragen, konnte ich diese die ganze Zeit stellen und bekam ausführliche Antworten (was teilweise den alternativen Anfang darstellte).


Aufgabenmails
1-2 Tage nach den Phonecoachings kam eine Mail mit Aufgaben. Hier waren zum Teil Aufgaben enthalten, welche bereits im Telefonat aufgegeben wurden, zum Teil aber auch ganz neue. Sofern ich im Gespräch besondere Dinge fragte, bekam ich teilweise zum nachlesen und auffrischen Ausschnitte aus dem gemeinsamen Buch von Groom und Xatrix.

Teilweise wurde mir aufgetragen Bücher zu lesen. Das möchte ich besonders anmerken, da es sich nicht um klassische Werke la Mysterie Method handelte, sondern spezielleres (teilweise auch zu verschiedenen Bereichen der Persönlichkeitsentwicklung und zum Thema Frauen). Zum jeweiligen Entwicklungspunkt haben sie super gepasst. Das es eben "über den Tellerrand geschaut" war hat mir super gefallen!

Zum Teil kamen mir zwischen den Coachings Fragen. Fragen zu den Aufgaben oder Fragen zu einem bestimmten Bereich des PickUp, welche aber nicht bis zum nächsten Termin aufgeschoben werden konnten. Diese stellte ich per Mail und bekam immer zeitnah Antwort. Einmal wurden diese Mails recht häufig, da ich konkret zu einer Frau neuere Herangehensweisen benötigte.
Für diese Mails wurde ich nie gerügt weniger/keine zu stellen geschweige denn aufgefordert mehr zu bezahlen. Top Service, danke dafür!



Fazit
Zu aller erst: es hat Spaß gemacht! Durch die Workshops und Telefonkonferenzen habe ich viel gelernt. Doch am besten fand ich die Phonecoachings. Durch die Regelmäßigkeit hat man a) einen Antrieb etwas tun zu müssen und nicht schleifen zu lassen, und b) für die nächste, kleine Schwelle kompetente Beratung wie und was zu tun ist. Es gab die ein oder andere Aufgabe die mir nicht gefiel oder auf die ich selbst gekommen wäre, doch insgesamt fand ich sie äußerst hilfreich!
Ich bin froh diesen Schritt gegangen zu sein und würde ihn auch wieder tun.

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • Zeitpunkt: 01/2010
  • Dauer: >15 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 01.12.2010
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Wir schreiben das Jahr 2010 - es ist 0:00 Uhr. Durch das gekippte Fenster dringt der Lärm feiernder Menschen, Feuerwerkskörper knallen. Im Hintergrund läuft der Fernsehen, irgendwelche C-Promis wünschen dem Zuschauer ein frohes neues Jahr.
Ich starre ins Leere und denke nach. Ich habe Angst vor Frauen, habe noch nie ein Mädchen geküsst, war bis jetzt noch nie in der Disko, habe praktisch kein soziales Umfeld, bin krankhaft übergewichtig und bin drauf und dran mein Abi endgültig in den Sand zu setzen. Mein Alltag besteht aus frustrierendem Schulstress und... ach ja: Computerspielen. Mehrere Versuche, mein Leben auf die Reihe sind gescheitert.
Meine Augen wandern über den Monitor und fixieren eine spezielle E-Mail:
"Das Projekt 2010 startet durch - Deine Info"...


Das ist nun fast ein Jahr her. Was hat sich verändert?
Frauen stehen tatsächlich auf mich. Ich kann sie sogar anfassen, sie küssen oder mit ihnen schlafen. Sie scheinen kein Problem damit zu haben - im Gegenteil: es gefällt ihnen sogar. Ich kann Treppen steigen ohne danach mein Hemd wechseln zu müssen. Ich kann meine Kumpels anrufen und feiern gehen. Ich kann mein Abi mit Bestnoten beenden.
Wenn jemand am Anfang des Jahres zu mir gekommen wäre und mir gesagt hätte, dass ich in 6 Monaten mit einer Frau schlafen werde, hätte ich ihn ausgelacht. Natürlich. Eine volljährige, fette, notorische Jungfrau hat innerhalb 6 Monaten Sex. Niemals!
Es ist Wahnsinn, was man mit harter Arbeit und starker Unterstützung alles erreichen kann.


Warum habe ich nicht schon wieder versagt? Diese Frage habe ich mir oft gestellt.
Ich habe dieses Feuer, den Willen zur Veränderung, wahrscheinlich schon in mir getragen.
Doch früher oder später, wenn es hart auf hart kam und die Erfolgserlebnisse ausblieben, begann es zu erlöschen. Man wirft alle guten Vorsätze über Bord und rutscht in alte Gewohnheiten zurück. Es ist einfacher, so weiter zu machen wie bisher.
Das Herzstück des Jahrescoachings sind meiner Meinung nach die regelmäßigen Telefonate im Abstand von 2 Wochen. Wenn das Feuer zu flackern beginnt und man wieder anfängt, so weiter zu machen wie bisher, dann steht schon wieder das nächste Telefoncoaching vor der Tür. Neuer Spiritus für dein Feuer. Sie wissen, wie man motiviert. Am Ende jedes Telefonates gibt es Aufgaben, die es in den nächsten 2 Wochen zu erledigen gilt. Man hat immer gut zu erreichende Ziele vor Augen, Erfolgserlebnisse lassen nicht lange auf sich warten. Wenn ich, im PickUp oder einfach im Leben, in eine Sackgasse geraten bin, haben sie mir sofort wieder aus der Sackgasse heraus geholfen.
Obwohl es wahrscheinlich eher als PickUp-Coaching gedacht war, habe ich das Coaching vorallem als "Lebenscoaching" genutzt. Mit ihrer Hilfe habe ich mir endlich ein Leben aufgebaut. Das ist das Großartige. Ihre ptpp treffen so gut wie immer ins Schwarze, ihre Innergamearbeit ist zielgerichtet und effektiv, ihre Persönlichkeitsentwicklung bringt einen wirklich voran und selbst in den schwersten Lebenssituationen wissen sie einen guten Rat. Sie besitzen eine Menge Erfahrung und es ist unglaublich, wie sehr man davon profitiert. Nicht zuletzt, weil sich die beiden Coaches Olli und Pascal einfach verdammt gut ergänzen.


Ihr werdet es schon erahnen:
Ich bin von dem Coaching absolut begeistert. Ich kann es jedem empfehlen, der sich Großes vornimmt, es aber im Endeffekt nicht erreicht. In diesem Coaching werdet ihr Großes erreichen. Nicht, dass die Coaches euch die harte Arbeit an euch selbst abnehmen würden. Das tun sie nicht. Aber sie erleichtern einem die Sache enorm und sorgen immer dafür, dass man am Ball bleibt.


Ich hätte mich wohl als hoffnungslosen Fall abgestempelt. Ich habe in diesem Jahr bereits soviel erreicht, so viel erlebt und auch sehr viel durchgemacht. Aber wenn ich meine Ziele so anschaue, dann liegt noch ein weiter Weg vor mir ;)

Bewertung von Chris

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Project 2010 (Jahrescoaching) von Authentic Charisma
  • Zeitpunkt: 01/2010
  • Dauer: >15 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 06.11.2010
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Dank des Jahrescoachings habe ich einige Erlebnisse gehabt, von denen ich davor nur träumen konnte.
Das Jahr mit Olli hat mich wirklich begeistert und geprägt!

Bewertung von Diego

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Dating, Persönlichkeitsentwicklung,Kommunikationstraining, Charisma
  • Zeitpunkt: 10/2010
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 20.10.2010
  • Erfahrenheit: NLP-Practitioner
  • Mit Diego in Kontakt treten
Einfach nur : WOW...

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Become Irresistible to Women
  • Zeitpunkt: 06/2010
  • Dauer: 1 Tag
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 21.08.2010
Olli weiß, was er tut. Ich habe mich wirklich verändert und meine Panik vor dem Ansprechen besiegt. Ich weiß jetzt, dass ein Korb zu kriegen nichts schlimmes ist. Wer bei den Frauen erfolgreich sein will, muss auch mit der Ablehnung umgehen können. Olli hat es geschafft in meinem Kopf aufzuräumen. Ich empfehle Jedem ein Coaching bei Olli zu machen, anstatt sich in den PU-Foren rumzutreiben. Weil es wirklich was bringt. Es ist jeden Cent wert. Nach dem ersten Tag mit Olli vergehen Paar Wochen und ich habe wieder ein Date seit einer langen Zeit. Auf dem zweiten Date küsse ich die Frau. Ein unbeschreibliches Gefühl. Danke dir, Olli.

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
nicht bewertet
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 14.08.2010
ich habe 1-on-1-Coaching bei Olli gemacht. Dieser Mann weiß, was er tut. Ich habe mich wirklich verändert und meine Panik vor dem Ansprechen besiegt. Ich weiß jetzt, dass ein Korb zu kriegen nichts schlimmes ist. Wer bei den Frauen erfolgreich sein will, muss auch mit der Ablehnung umgehen können. Olli hat es geschafft in meinem Kopf aufzuräumen. Ich empfehle jedem Coaching bei Olli zu machen, anstatt sich in den PU-Foren rumzutreiben. Weil es wirklich was bringt. Es ist jeden Cent wert. Nach dem ersten Tag mit Olli vergehen Paar Wochen und ich habe wieder ein Date seit einer langen Zeit. Auf dem zweiten Date küsse ich die Frau. Ein unbeschreibliches Gefühl. Danke dir, Olli.

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • Zeitpunkt: 04/2010
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 14.08.2010
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene!

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
nicht bewertet
Begeisterung
nicht bewertet
Kompetenz
nicht bewertet
Praxisbezug
Service
nicht bewertet
Organisation
nicht bewertet
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 14.08.2010
Hallo,
ich habe 1-on-1-Coaching bei Olli gemacht. Dieser Mann weiß, was er tut. Ich habe mich verändert und meine Panik vor dem Ansprechen besiegt. Ich weiß jetzt, dass ein Korb zu kriegen nichts schlimmes ist. Wer bei den Frauen erfolgreich sein will, muss auch mit der Ablehnung umgehen können. Olli hat es geschafft in meinem Kopf aufzuräumen. Ich empfehle Jedem Coaching bei Olli zu machen, anstatt sich in den PU-Foren rumzutreiben. Weil es wirklich was bringt. Es ist jeden Cent wert. Nach dem ersten Tag mit Olli vergehen Paar Wochen und ich habe wieder ein Date seit einer langen Zeit. Auf dem zweiten Date küsse ich die Frau. Ein unbeschreibliches Gefühl. Danke dir, Olli.

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • Zeitpunkt: /2010
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 12.08.2010
Kurzzeit und Motivationsziele wurden erreicht!

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 28.05.2010
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Oli war der zweite Trainer meines Coachings. Besonders gut gefiel mir seine Fähigkeit einen Menschen (mich) den er zuvor überhaupt nicht kannte, an seiner Wurzel zu packen und somit seine Motivation in einem enormen Maße zu fördern.
Danke

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Become Irresistible to Women
  • Zeitpunkt: 10/2009
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 04.11.2009
  • Erfahrenheit: NLP-Anfänger
Oliver wahr sehr kompetent. Hatte 2 sehr interessante Tag mit ihm.

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Become Irresistible to Women
  • Zeitpunkt: 06/2009
  • Dauer: 1 Tag
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 23.06.2009
Das Training hat mich auf jeden Fall weiter gebracht in meiner Entwicklung und hat mir vor Augen geführt, wie "leicht" meine Probleme zu beseitigen waren.

Bewertung von Wolfgang

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Become Irresistible to Women
  • Zeitpunkt: 06/2009
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 22.06.2009
Oliver war sehr spontan und flexibel, ging voll und ganz auf meine Bedürfnisse ein und hat so ein wirklich sehr intensives Erlebnis ermöglicht. Ich könnte es mir nicht besser vorstellen. Er nahm sich auch am vierten Tag sozusagen nach dem Training noch zusätzlich Zeit für ein langes Abschlussgespräch um die Inhalte zu festigen und alles Revue passieren zu lassen.

Bewertung von derb

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Become a Natural
  • Zeitpunkt: 05/2009
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch Code-Übereinstimmung und E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 19.05.2009
Lehrreich waren vorallem die Übungen im Theorieteil.

Bewertung von anonym

Empfehlenswert
Veränderung
Lernen
Begeisterung
Kompetenz
Praxisbezug
Service
Organisation
  • Seminar: Practitioner, Master, Andere
  • Zeitpunkt: 05/2009
  • Dauer: 2-3 Tage
  • verifiziert durch E-Mail-Adresse
  • aufgenommen am: 19.05.2009
Es wurde leider kein Kommentar hinterlassen

Oliver Walton können Sie hier bewerten!